Theater der Stadt Aalen

Welche Sprache passt zu mir? Unter diesem Motto startet das Theater der Stadt Aalen in die neue Spielzeit 2018/2019.

„Welche Sprache passt zu mir?” Ob getwittert, gedichtet, geschrien, geflüstert, gesäuselt oder chorisch gesprochen, ob Kunst- oder Kindersprache, Griechisch oder Gegenwartsdramatik: Unsere Sprache macht uns reich – und das soll Gehör finden in der Spielzeit 2018/19! Ich kann mein Wissen nicht unendlich ausdehnen, wünschte vielleicht einige Worte nie gelernt zu haben, und doch eröffnet mir die Sprache immer neue Horizonte.

Illustration Welche Sprache passt zu mir? - Spielzeit 2018/19
Welche Sprache passt zu mir? - Spielzeit 2018/19 (© Theater der Stadt Aalen)

Das Theater der Stadt Aalen besitzt zwei Spielstätten. Die große Bühne im Wi.Z in der Ulmer Straße kann für jede Aufführungssituation flexibel aufgebaut werden, ebenso das Foyer im selben Gebäude, wo Sonderveranstaltungen wie Podiumsdiskussionen und Liederabende stattfinden. Die kleine Studiobühne und die Vorverkaufsstelle des Theaters findet man im Herzen der Innenstadt im Alten Rathaus. Darüber hinaus erobern die Schauspieler*innen auch immer wieder besondere Räume der Stadt, um dem Publikum einmalige Theatererlebnisse zu bieten. Neben den traditionellen Freilichtaufführungen im Schlosshof von Wasseralfingen wird auch das Schloss Fachsenfeld regelmäßig als Spielort genutzt.

 

Überblick Spielzeit 2017/2018

Venedig im Schnee von Gilles Dyrek, Premiere am 06.10.18, im Wi.Z

Die große Erzählung von Bruno Stori (ab 8 Jahren), Premiere am 07.10.18, im Alten Rathaus

Die Schönheit und das Biest von Thilo Reffert (ab 6 Jahren), Premiere am 25.11.18, im Wi.Z

Heisenberg von Simon Stephens, Premiere am 15.12.18, im Alten Rathaus

All das Schöne von Duncan Macmillan, Premiere am 16.02.19, im Wi.Z

Der goldene Topf von E.T.A. Hoffmann, Premiere am 19.02.19, Theater unterwegs

Verführung ist die wahre Gewalt, ein liebestoller Spaziergang,  Juni 2019

Karten gibt es an der Theaterkasse im Alten Rathaus und im Touristik-Service.
Reservierungen unter 07361 522 600 oder per Mail an kasse@theateraalen.de. Weitere
Termine und Infos unter www.theateraalen.de.