Schubartjahr 2019

Tagung: Schubart und die Französische Revolution am 22. und 23. Februar 2019 in Aalen

Schubartjahr 2019
Schubartjahr 2019 (© Stadt Aalen)

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Schubart-Freunde,

zu der Tagung ›Christian Friedrich Daniel Schubart und die Französische Revolution‹ darf ich Sie sehr herzlich in Aalen willkommen heißen.

Die Veranstaltung ist ein Ergebnis der fruchtbaren Zusammenarbeit der Stuttgarter Universität, Institut für Literaturwissenschaft, und der Stadt Aalen. An diesen beiden Tagen werden Schubart und sein Werk in Vorträgen aus verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven betrachtet. Dies erlaubt, Schubarts Haltung zur Französischen Revolution differenzierter zu betrachten und seinen Platz in der Literaturgeschichte neu bewerten zu können.

Es ist an der Zeit, den Mahner und Aufklärer Schubart aus dem Verlies seiner 10jährigen Haft auf dem Hohenasperg zu befreien und ihn an die Seite anderer bedeutender Dichter des Landes wie Schiller, Hölderlin oder Mörike zu stellen. Im Jahr seines 280. Geburtstages werden wir deshalb am 22. Februar die Schubart-Gesellschaft gründen, die sich dieser Aufgabe widmen wird. Alle Interessierten und Schubart-Freunde sind herzlich dazu eingeladen.

Lassen Sie uns gemeinsam das ›Netzwerk Schubart‹ weiter knüpfen, um das Erbe des großen Dichters, Journalisten, Musikers, Komponisten und wortgewaltigen Redners lebendig zu halten. Ihnen wünsche ich eine anregende Tagung mit erkenntnisreichen Gesprächen.

Thilo Rentschler
Oberbürgermeister

Kontakt

Für wissenschaftliche Fragen
Prof. Dr. Barbara Potthast
Universität Stuttgart

Neuere deutsche Literatur
Keplerstraße 17
70174 Stuttgart
0711 6858-3062
barbara.potthast@ilw.uni-stuttgart.de

Für Organisatorisches
Stadt Aalen
Amt für Kultur und Tourismus
Uta Singer

Marktplatz 30
73430 Aalen
07361 52-1112
kulturamt@aalen.de