Römertage 2010

Die XX. Internationalen Römertage in Aalen waren wieder ein voller Erfolg. Trotz regnerischer Herbstwetter fanden sich amm Samstag, 25. September und Sonntag, 26. Septmeber 2010 auf dem Gelände des Limesmuseums 8.000 Gäste ein.

Mehr als 350 Mitwirkende aus sechs europäischen Ländern machten die diesjährigen Römertage zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Die abgehärteten römischen Soldaten und Gladiatoren zeigten auch bei schwierigen Wetterverhältnissen ihre spannenden Schaukämpfe im Freien. Verschiedene Aktionen sowie interessante Handwerker und Händler wurden in die trockenen Räume des großen Limesmuseums oder in das Haus der Stadtgeschichte verlegt.

Militärische Vorführungen waren aber nur ein kleiner Teil des umfangreichen Programms. In vielen Aktionen stand das tägliche Leben der Römerzeit im Mittelpunkt. Schön geschmückte kleine Garküchen oder eine Taberna, ein römisches Gasthaus, sorgten sich mit römischen Speisen um das leibliche Wohl der Besucher.

Eine Besonderheit war das umfangreiche museumspädagogische Angebot bei den Aalener Römertagen, das in diesem Jahr nochmals erweitert wurde. Mehrere Gruppen boten im spezielle Mitmachaktionen und Spiele an. Dazu kamen 12 verschiedene Stationen des Limesmuseums, die Römerfans allen Alters sichtlich begeisterten.

Begleiten Sie uns nun auf einem kleinen Rundgang über das Festgelände mit der nachfolgenden Bilderstrecke (Fotograf: Ulrich Sauerborn, Leiter des Limesmuseums). Wir hoffen damit die schönen Erinnerungen an die beiden ereignisreichen Tage bei Teilnehmern wie Gästen wach zu halten und freuen uns schon auf die nächsten Römertage in zwei Jahren.

Weitere Informationen

! GESCHLOSSEN !

LIMU 16/18 und Limesmuseum geschlossen  Das LIMU 16/18 und das Limesmuseum sind bis zum 25. Mai 2019 komplett geschlossen.

Veranstaltungen