Helmut Schuster - Kultur & Tourismus

Helmut Schuster

(1939 - 2010)
Helmut Schuster
(© Stadt Aalen)

Helmut Schuster wurde 1939 in Wasseralfingen geboren. Anfang der 60er studierte er Malerei, Glasgestaltung und Kunstgeschichte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart, anschließend wirkte er als Kunsterzieher an Gymnasien. Von 1996 bis 2008 war er als Professor für Malerei an der Hochschule für Gestaltung (ZKM - Zentrum für Kunst und Medientechnologie) in Karlsruhe tätig.

Thema seiner Malerei ist die Farbe. Prof. Schuster bewegt sich auf seinen Leinwänden „Zwischen Gegenstand und Abstraktion", ihm gelingt durch seine Vorgehensweise eine spannende Synthese von Realismus und Abstrakter Kunst. Auf seine unverwechselbare Art legt der Künstler Malschicht über Malschicht, wodurch zum Teil lasierende Züge über kräftigen, breiten und sehr pastosen Pinselstrichen zum liegen kommen. Die Struktur der bemalten Fläche und die farbdurchwirkten Bildräume lassen sich sinnlich spontan erfassen.

Alle Arbeiten wurden in Öl auf Leinwand ausgeführt - was um so mehr Beachtung verdient, wenn man die pastosen Malschichten des Künstlers im Original kennt. Helmut Schuster stellt sich in seinen Arbeiten Themen, die bereits durch ihre Benennung bestimmte Sinnesreize und Assoziationen auslösen, wie:
„New York before" (120 x 80 cm), „Venedig" (100 x 80 cm), „Mediterran" (50 x 60 cm), „Sommer" (160 x 150 cm) oder auch „Blütenträume" (150 x 160 cm).