Ballettgala aus Anlass des 60jährigen Bestehens der Musikschule Aalen

Sa., 23.06.2018 - So., 24.06.2018

Die Musikschule Aalen feiert in diesem Jahr ihren 60. Geburtstag mit einer großen Galaveranstaltung in der Stadthalle am 23. und 24. Juni. Noch einmal werden die Höhepunkte der großen Musiktheater-Aufführungen der vergangenen Jahre zu sehen sein. Maßgeblichen Anteil am Gelingen dieser Produktionen hatte die Leiterin der Ballettklasse der Musikschule Raina Hebel. Sie feiert mit diesem „Best of Programm“ – gleichzeitig auch ihren Eintritt in den Ruhestand. Mit dabei sein werden neben allen Ballettklassen, viele ehemalige Schülerinnen und Schüler, das städtische Orchester, das Kammerorchester, die Jugendkapelle und die Big Band.

(© Katja Tanzer)

Viel hat sich getan bei der Musikschule während der 60 Jahre seit ihrer Gründung. Neue Unterrichtsformen, neue Didaktik, Inklusionsangebote, Klassenunterricht und Pop & Rock Musik haben haben Einzug in den Musikschulalltag gehalten. Am 23. und am 24. Juni feiern Schulleitung, Lehrerkollegium, Schüler und Eltern in der Stadthalle Aalen mit einer Retrospektive der Musiktheaterproduktionen der vergangenen Jahre den runden Geburtstag. Man darf auf gute Unterhaltung und hervorragenden Augen- und Ohrenschmaus gespannt sein. 200 Tänzerinnen und Tänzer sowie 150 Musiker lassen die Musiktheaterproduktionen wie „Hänsel und Gretel“, „Trolls“, „Motz und Arti“, „Bolero“ und die „Carmen Suite“ aufleben. Die Solisten Vitaliya Fedosenko und Ben Wegel am Klavier und Neven Sulic an der Gitarre werden vom städtischen Orchester unter der Leitung von Chris Wegel, dem Kammerorchester unter Leitung von Stephan Kühling, der Jugendkapelle unter Leitung von Daniela Müller sowie von der Big Band unter Leitung von Volker Jauss begleitet.

Einige der ehemaligen Schülerinnen und Schüler, die eine professionelle Laufbahn als Musicaldarsteller oder Tänzer eingeschlagen haben, kommen extra für diese Jubiläumsveranstaltung nach Aalen zurück. Es sind dies Julia Heinrich, Samuel Türksoy und Marcilla Kern, die alle an beiden Terminen mittanzen werden. Dazu kommen noch weitere Weggefährten der letzten Jahrzehnte auf die Bühne. „Wir freuen uns, dass wir dem Publikum so viel Tanzchoreographien und Live-Musik vom Feinsten bieten können“, freuen sich Christoph Wegel und Raina Hebel schon heute auf viele Gäste in der Aalener Stadthalle. Bis dahin wird noch fleißig geübt, die Geburtstagsfeierlichkeiten sollen perfekt werden.

Mit der Gala wird auch das Wirken von Raina Hebel gewürdigt, die sich im Jahr 2019 in den Ruhestand verabschieden wird. „ Es war die Idee von Raina Hebel, mit dieser Gala noch einmal die tollen Musiktheater-Produktionen unserer Ballett- und Musikschüler auf die Bühne zu bringen“, so Musikschulleiter Christoph Wegel, der diesem Wunsch mit seinem gesamten Team gerne nachkam.

INFO

„Ein Leben für den Tanz“, die Gala zum 60. Geburtstag der Musikschule Aalen und zum Abschied von Raina Hebel wird am Samstag, 23. Juni 2018 um 17 Uhr und am 24. Juni 2018 um 11 Uhr, jeweils in der Stadthalle Aalen gezeigt.

Der Eintritt ist frei, Plätze können bei MUSIKA für 2 Euro pro Person reserviert werden.

Ticket info

Der Eintritt ist frei, Plätze können bei MUSIKA für 2 Euro pro Person reserviert werden

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Downloads