Aalen - hören & staunen

Führungen durch die Stadt am Kocher auf vielfältige Art

Für Einzelgäste oder Gruppen, aber auch für interessierte Aalener

(© Stadt Aalen)

Geführter Rundgang durch die Altstadt

15. April bis 21. Oktober (nicht am 9. September/Reichsstädter Tage)

Jeden Samstag um 14.30 Uhr

Jeden ersten Samstag im Monat gewandete Führung, z. B. mit dem Aalener Spion
Dauer: ca. 1,5 Stunden

Treffpunkt
Tourist-Information,
Reichsstädter Straße 1

Erwachsene 4 €, Kinder (6-16 Jahre) 2 €


Weitere Informationen:
Tourist-Information
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
Telefon 07361 52-2358
tourist-info@aalen.de

Rundfahrt mit dem Oldtimerbus

Ortsansicht von Dewangen
Ortsansicht von Dewangen (© Eberhard Stark)

Unser Stadtführer nimmt Sie mit auf eine spannende Tour durch die westlichen Stadtbezirke. Erfahren Sie Geschichten unter anderem aus Dewangen, Fachsenfeld und Unterrombach/Hofherrnweiler, bei denen auch Aalener Bürger noch ins Staunen kommen.

Samstag, 28. Oktober 14 Uhr
Dauer ca. 2 Stunden
Treffpunkt Gmünder Torplatz

Voranmeldung erforderlich ab 2. Oktober unter 07361 52-2358

Erwachsene 6 €, Kinder (6-16 Jahre) 4,50 €

Weitere Informationen:
Tourist-Information
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
Telefon 07361 52-2358
tourist-info@aalen.de

Gruppenerlebnis Stadtführung

Grußkarte Marktbrunnen und Spionturm
Marktbrunnen mit Spionturm, Wahrzeichen der Stadt Aalen (© Stadt Aalen)

Unsere Stadtführer stehen Ihnen natürlich auch für Familien- oder Betriebsfeiern gern zur Verfügung. Die Tourist-Information berät Sie gern und nimmt Ihre Bestellung auf.

Reisebegleitung im eigenen Bus für eine Stadt- oder Ostalbrundfahrt

für die erste Stunde 40 €,
jede weitere Stunde 30 €

Stadtführung
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Gruppe 55 €, bis max. 30 Personen pro Führer

Fremdsprache (englisch, französisch, spanisch)
Gruppe 65 €

Unterwegs mit dem gewandeten Stadtführer
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Gruppe 65 €, bis max. 30 Personen pro Führer

Weitere Informationen und Buchung:
Tourist-Information
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
Telefon 07361 52-2358
tourist-info@aalen.de

Aalen per Rad entdecken

Aalen per Rad entdecken - Titelbild
Aalen per Rad entdecken - Titelbild (© Oleksandr Shevchenko - Fotolia.com)

Nicht nur die Aalener Innenstadt bietet Stoff für viele Geschichten und Anekdoten. Erleben Sie bei einer Tour auf dem Fahrrad die Flächenstadt Aalen mit ihren interessanten Plätzen, Gebäuden und deren Geschichten.

Sonntag, 23. Juli
Sonntag, 20. August
Sonntag, 17. September
jeweils 14 Uhr

max. 20 Personen

Das Fahrrad ist mitzubringen, es werden keine Mieträder gestellt. Information über Radverleih in Aalen unter www.aalen.de/radwege

Dauer ca. 2 Stunden
Treffpunkt Tourist-Information, Reichsstädter Straße 1

Voranmeldung erforderlich unter 07361 52-2358

Erwachsene 4 €, Kinder (6-16 Jahre) 2 €

Weitere Informationen und Reservierung:
Tourist-Information
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
Telefon 07361 52-2358
tourist-info@aalen.de

Als der Drahtesel Aalen eroberte

(© Stadt Aalen)

Vor 130 Jahren, im Juli 1887, bot ein Fahrradverteter aus Ulm den Aalenern einen „Kurs“ im sogenannten „Velocipedfahren“ an und brachte das Zweirad in die Stadt am Kocher. Stadthistoriker Georg Wendt entführt Sie zu Fuß auf der Originalstrecke einer feierlichen Corsofahrt von 1900 ins Aalen des Kaiserreichs und zeigt Ihnen die frühesten Fahrrad-„hot spots“ der Kocherstadt.

Sonntag, 16. Juli 11 Uhr

max. 25 Personen
Anmeldung erwünscht, jedoch nicht zwingend notwendig.

Dauer ca. 1 Stunde

Treffpunkt ist der Parkplatz zwischen Intersport/Seniorenzentrum und ev. Kindergarten in der Wilhelm-Merz-Straße

Erwachsene 6 €, Kinder (6-16 Jahre) 4 €

Weitere Informationen und Reservierung:
Tourist-Information
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
Telefon 07361 52-2358
tourist-info@aalen.de

Unterwegs mit dem Nachtwächter

Nachtwächterführung
Nachtwächterführung (© Peter Kruppa)

Begleiten Sie den Nachtwächter auf seiner nächtlichen Runde durch die Altstadt und genießen Sie die gesungenen Stundenverse und Anekdoten gemischt mit etwas Geschichte der Stadt.

Freitag, 28. April, 20 Uhr
Saisonauftakt mit allen Nachtwächtern (kostenfrei)

29. April/Mai
samstags 21 Uhr

Juni/Juli/August
freitags und samstags
21:30 Uhr

September
samstags 21 Uhr

Samstag, 30. September
20 Uhr
Saisonabschluss mit allen Nachtwächtern (kostenfrei)

Adventssamstage 18 Uhr
(Ende auf dem Weihnachtsmarkt)

Dauer ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt Tourist-Information, Reichsstädter Straße 1

Erwachsene 2 €, Kinder bis 16 Jahre kostenfrei

Weitere Informationen:
Tourist-Information
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
Telefon 07361 52-2358
tourist-info@aalen.de

Gruppenerlebnis Nachtwächtertour

Unsere Nachtwächter stehen Ihnen natürlich auch für Familien- oder Betriebsfeiern gern zur Verfügung.

Dauer ca. 1,5 Stunden
Gruppe 50 €, bis max. 30 Personen pro Führer

Die Tourist-Information Aalen berät Sie gern und nimmt Ihre Bestellung auf.

Tourist-Information
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
Telefon 07361 52-2358
tourist-info@aalen.de

Die besondere Tour: Lebendige Stadtgeschichte

Lebendige Stadtgeschichte
Lebendige Stadtgeschichte (© )

Lassen Sie sich vom Nachtwächter in die Vergangenheit entführen, begegnen Sie historischen Personen der Stadtgeschichte und erfahren Sie die Freuden und Sorgen der Menschen von damals aus erster Hand.

Buchbar ab Mai
Dauer ca. 2 Stunden
Gruppe 80 €, bis max. 30 Personen pro Führer

Informationen/Buchung:
Tourist-Information
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
Telefon 07361 52-2358
tourist-info@aalen.de

Die Führung wird unterstützt durch die:

(© STOA)

Geschichte und Geschichten von Aalen

Stadtführung mit dem Spion
Stadtführung mit dem Spion (© Stadt Aalen)

Nachts sind alle Katzen grau – auch in Aalen? Freuen Sie sich auf einen nächtlichen Streifzug durch die Geschichte Aalens mit dem Aalener Spion.

Freitag, 26. Mai
Freitag, 22. September

jeweils 21 Uhr

Dauer ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt Tourist-Information, Reichsstädter Straße 1

Erwachsene 4 €, Kinder (6-16 Jahre) 2 €

Weitere Informationen:
Tourist-Information
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
Telefon 07361 52-2358
tourist-info@aalen.de

Walk&Surf: real sehen - virtuell erleben

Walk & Surf: real sehen - virtuell erleben
(© Stadt Aalen)

Beim virtuellen Stadtrundgang führt Sie der „Aalener Spion“ durch die Stadt und mit Hilfe des Internets entgeht Ihnen an den 17 Stationen nichts. Sie erhalten auch an Nicht-Markttagen Einblicke in das Aalener Markttreiben, hören Anekdoten zum Besuch von Napoleon Bonaparte in Aalen 1805 oder bekommen spannende Einsichten in Gebäude, die nicht öffentlich zugänglich sind.

Einfach die QR-Codes an den Gebäuden scannen und los geht’s!
Je nach Mobilfunktarif können hier Kosten bei der Internetnutzung anfallen.

Eine Liste kostenloser QR-Code-Reader-Apps sowie weitere Informationen, die 17 Stationen und auch alle Videos zum virtuellen Rundgang finden Sie unter www.aalen.de/qr

Weitere Informationen:
Tourist-Information
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
Telefon 07361 52-2358
tourist-info@aalen.de

Geo-Caching in der Aalener Innenstadt

Ausgerüstet mit einem GPS-Gerät und begleitet durch einen Guide der Erlerbnispädagogik-Agentur „epia“ geht es auf pfiffige Weise quer durch die Aalener Innenstadt. An 12 Stationen gilt es knifflige Fragen zur Stadtgeschichte zu lösen.

ab 4 Jahre, kleine Kinder in Begleitung von Erwachsenen

Dauer 2,5 bis 6 Stunden
Gruppe ab 130 €

Weitere Informationen und Buchung:
Epia – Erlebnispädagogik im Alltag
Telefon 07176 452511
epia@erleben-imalltag.de

"Stadtführung von unten"

Dieser Rundgang, der vom Amt für Soziales, Jugend und Familie, der Caritas und dem Freundeskreis für Wohnsitzlose initiiert wurde, führt zu den Einrichtungen und Plätzen für wohnungslose und obdachlose Menschen.

Gestaltung nach individuellen Wünschen.

Termine nach Vereinbarung.

Die Führung ist kostenlos, Spenden sind erwünscht.

Weitere Informationen und Buchung:
Caritas
Telefon 07361 556690

Amt für Soziales, Jugend und Familie
Telefon 07361 521257

Auf den Spuren von Sieger Köder

Im Zentrum von Aalen-Wasseralfingen liegt der weitläufige Stefansplatz. In dieser prägenden Atmosphäre verbrachte Sieger Köder, der 1925 im jetzigen Rathausgebäude zur Welt kam, seine ersten 40 Lebensjahre. Hier entwickelte sich der Mensch und Künstler Sieger Köder zu einer Persönlichkeit, die so viele von uns heute bewundern.

Der ca. ein Kilometer lange Sieger-Köder-Kunstpfad in Aalen-Wasseralfingen gewährt Einblicke in die Werke und das Schaffen des 2015 verstorbenen Malers und Pfarrers.

Weitere Informationen und Buchung:
Bezirksamt
Wasseralfingen
Stefansplatz 3
73433 AA-Wasseralfingen
Telefon 07361 9791-0
rathaus.wasseralfingen@aalen.de

Besucherbergwerk "Tiefer Stollen"

Eröffnung Tiefer Stollen
Eröffnung Tiefer Stollen (© Reinhard Schmidt)

Bereits die Einfahrt mit der Grubenbahn 400 m tief in den Braunenberg hinein ist ein Highlight. Eine Multivisionsschau stellt anfangs die Geschichte des Bergbaus im Raum Aalen dar bevor es zu Fuß über einen 800 m langen Rundweg durch die alten Stollen geht. Eine Darstellung der verschiedenen Abbautechniken sowie eine inszenierte Sprengung unter Tage lassen erleben, wie von 1608 bis 1939 hier das Eisenerz im Laufe der technischen Entwicklung abgebaut wurde.

Saison von Ende März bis Anfang November, Montag Ruhetag, Feiertage geöffnet

Kassenöffnung 9 Uhr, Einfahrten bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr

Im Berg herrscht eine konstante Temperatur von 11°C, bitte festes Schuhwerk und Jacke anziehen.

Dauer inkl. Ein- und Ausfahrt ca. 1,5 Stunden

Erwachsene 7 €, Kinder (4-16 Jahre) 5 €, Ermäßigte 6,50 €, Familienkarte ab 21 €

Anmeldung für Gruppen (ab 15 Personen) erforderlich – Gruppenpreise pro Person:
Erwachsene 6,50 €, Senioren/Studenten ab 6 €, Schulklassen u.ä. 4 €

Pro 10 Personen hat eine Lehrkraft/Aufsichtsperson freien Eintritt.

Weitere Informationen:
Besucherbergwerk „Tiefer Stollen”
Erzhäusle 1
73433 AA-Wasseralfingen
Telefon 07361 970249
tiefer-stollen@aalen.de
www.bergwerk-aalen.de

Sonderführungen im Besucherbergwerk

Ausgestattet mit Overall, Gummistiefeln und Geleucht entdecken Sie während des dreieinhalbstündigen Rundgangs Bereiche des Bergwerks, in die die reguläre Führung nicht vordringt. Zu Fuß und teilweise nur im Schein des Geleuchts geht es durch stillgelegte und verlassene Grubenbaue in die uralte Arbeitswelt der Wasseralfinger Bergleute.

Für Personen ab 14 Jahre mit guter körperlicher Verfassung.

Teilnehmerzahl mindestens fünf, maximal 15 Personen.

Die Ausrüstung wird gestellt (wasserfester Overall, Gummistiefel, Helm und Grubenlampe).

Dauer ca. 3,5 Stunden
Preis pro Person 29 €

Sowohl für Gruppen als auch für Einzelteilnehmer möglich.

Termine nur auf telefonische Anfrage beim Besucherbergwerk unter 07361 970249.

Weitere Informationen:
Besucherbergwerk „Tiefer Stollen”
Erzhäusle 1
73433 AA-Wasseralfingen
Telefon 07361 970249
tiefer-stollen@aalen.de
www.bergwerk-aalen.de

LIMU16/18

(© Franz Müller)

Hier in Aalen entstand vor über 1.800 Jahren hinter dem Obergermanisch-Raetischen Limes das größte Reiterkastell nördlich der Alpen. Das Limesmuseum Aalen wird bis Ende 2018 grundlegend saniert und erhält eine komplett neu konzipierte Ausstellung. Als Interimsmuseum befindet sich das LIMU16/18 nur rund 200 Meter vom Limesmuseum entfernt, direkt vor dem ehemaligen Haupttor des Reiterkastells auf dem UNESCO-Welterbegelände. Es gibt einen kompakten und kurzweiligen Überblick über das römische Aalen, die Geschichte des Limes und das Leben der Soldaten und Zivilisten an dieser Grenze.

Ein Rundweg verbindet das LIMU16/18 mit dem Archäologischen Park und der Reiterbaracke.

Montag Ruhetag, Feiertage geöffnet

28.02. bis 06.11.
10 bis 17 Uhr,
08.11. bis 26.02.
10 bis 16 Uhr

Führung durch das Museum jeden ersten Sonntag im Monat um 14:30 Uhr, die Führung ist im regulären Eintritt
enthalten:
Erwachsene 2,50 €, Ermäßigt/Gruppen über 15 Personen 2 €, Schüler im Klassenverband 1 €, Familienkarte 6€, Kinder bis 5 Jahre frei

Weitere Informationen:
LIMU16/18
St.-Johann-Straße 3
73430 Aalen
Telefon 07361 528287-0
limesmuseum@aalen.de
www.limesmuseum.de

Gruppenerlebnis UNESCO-Welterbe Limes

Führungen können jederzeit gebucht und individuell abgesprochen werden.

LIMU16/18 und Kastellgelände
Dauer ca. 1 Stunde
Dienstag bis Freitag 50 €, Samstag und Sonntag sowie Feiertage 60 € bis max. 30 Personen pro Führer

Kastellgelände-Führung
Dauer ca. 30 Minuten
30 €, bis max. 30 Personen pro Führer

Kombi-Führung mit Kastellgelände und Kleiderprobe
Dauer ca. 1,5 Stunden
70 €, bis max. 30 Personen pro Führer

Weitere Informationen und Buchung:
LIMU16/18
St.-Johann-Straße 3
73430 Aalen
Telefon 07361 528287-0
limesmuseum@aalen.de
www.limesmuseum.de

Urweltmuseum Aalen

(© )

Das Urweltmuseum informiert über die faszinierende Welt der Urzeit, als beeindruckende Riesenammoniten, gefährliche Fischsaurier oder pfeilschnelle Belemniten das Jurameer vor über 150 Millionen Jahren hier in der Aalener Bucht unsicher machten.

Montag, Donnerstag, Freitag, Samstag 10 bis 17 Uhr,
Dienstag 13:30 bis 17 Uhr,
Mittwoch 10 bis 13:30 Uhr,
Sonntag/Feiertag 12 bis 17 Uhr

Führungen auf Anfrage,
Dauer ca. 45 Minuten

Gruppe 35 €, bis max. 30 Personen pro Führer
Erwachsene 2 €, ermäßigt 1,50 €, Familienkarte 5 €,
Gruppen ab 10 Personen pro Person 1,50 €,
Schulklassen pro Person 1€,
Kinder bis 5 Jahre frei

Sonderprogramme
Dienstagvormittag und Mittwochnachmittag
in Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen.

Weitere Informationen, auch zu Kindergeburtstagen im Museum sowie Buchung über LIMU16/18, Telefon 07361 528287-0

Urweltmuseum Aalen
Reichsstädter Straße 1
73430 Aalen
info@urweltmuseumaalen.de
www.urweltmuseumaalen.de

Schloss Fachsenfeld

Fachsenfeld Castle
Fachsenfeld Castle (© Stadt Aalen)

Vier Generationen der freiherrlichen Familie von Koenig haben Schloss Fachsenfeld im 19. und 20. Jahrhundert bewohnt. Als letzter der Stromlinienpionier, Tüftler und Erfinder Freiherr Reinhard von Koenig. Der 7,8 ha große Landschaftspark ist ein botanisches Kleinod erster Güte mit vielen exotischen Gehölzen. Der Schlosspark steht unter Naturschutz und kann deshalb nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden. Auch das Schloss ist nur im Rahmen einer Führung zugänglich.

Reguläre Parkführung
Samstag 15:30 Uhr
Sonntag 14 Uhr

Reguläre Schlossführung
Samstag 13:30 Uhr
Sonntag 11:30 Uhr

Für Gruppen ab 10 Personen zu jeder vollen Stunde.

Nach Voranmeldung sind für Gruppen ab 10 Personen auch andere Termine (auch an Wochentagen) möglich.

Die Besonderheiten von Schloss Fachsenfeld sowie die Schönheit des Parks können außerdem im Rahmen von besonderen Themenführungen erlebt werden.

Erwachsene 5 € (Schloss und Park 8 €), Schüler/Studenten/ermäßigt/Familienkarte 15 €, Schulklassen pro Person 1 €, Themenführungen 5 €,
Kinder bis 9 Jahre frei

Weitere Informationen und Buchung:
Stiftung
Schloss Fachsenfeld
Am Schloss 1
73434 AA-Fachsenfeld
Telefon 07366 92303-0
info@schlossfachsenfeld.de
www.schlossfachsenfeld.de

Weitere Inhalte

  • Aalen - hören & staunen
    Weitere Informationen

    Weitere Inhalte

    • Aalen - hören & staunen
    zurück zum Hauptartikel